Shabby Chic im Vintage-Stil zum Selbermachen

Shabby Chic im Vintage-Stil zum Selbermachen

Mittwoch, 02. November 2016 10:05

Alte, ausrangierte und abgenutzte Möbelstücken können mit PIGROL und ein wenig handwerklichem Geschick ganz einfach aufgewertet werden: Shabby Chic heißt der Trend, der den Charme gebrauchter Einrichtungsgegenstände wiederaufleben lässt.

Der Shabby Chic-Look steht für Nostalgie und Romantik. Wörtlich übersetzt bedeutet Shabby Chic „schäbiger Schick“. Typisch für diesen Einrichtungsstil in Weiß und hellen Pastelltönen ist eine Mischung aus alten Möbelstücken und Selbstgemachtem. Außerdem werden Gebrauchsspuren betont und farblich hervorgehoben.

Die für eine Einrichtung im Shabby Chic benötigten Vintage-Möbel sind bereits seit einigen Jahren stark gefragt. Vielleicht haben auch Sie ein paar Schätze im Keller oder Dachboden stehen, um sich Ihr eigenes individuelles Vintage-Möbelstück zu gestalten. Ansonsten können Sie auf Flohmärkten immer wieder Möbel finden, die sich für eine Shabby Chic-Behandlung eignen.

Haben Sie ein passendes Möbelstück gefunden, benötigen Sie nur noch PIGROL Vorlack und Acryl Buntlack (PIGROL Händer finden Sie hier), Pinsel und Lackrolle, Schleifpapier und ein wenig handwerkliches Geschick. Und so können Sie Ihr Vintage-Möbel im Shabby Chic ganz einfach selber machen:

Das Möbelstück sorgfältig reinigen und alle Beschläge entfernen. Kleine Möbelstücke von Hand mit Schleifpapier abschleifen. Bei großen Möbelstücken und großen Flächen empfiehlt sich ein Winkelschleifer. Nach dem Bearbeiten das Möbelstück vom Schleifstaub befreien und feucht abwischen. Für einen Voranstrich tragen Sie PIGROL Vorlack gleichmäßig mit einer Schaumstoffrolle oder dickem Pinsel auf.

Um einen ausgeprägten Shabby-Effekt zu erzielen, können Sie als Basis PIGROL Acryl Buntlack in den Farben Rot, Blau oder Grün statt dem klassischen Weiß verwenden. Ganz wichtig: Die Farbe muss gut trocknen! Nach der Trockenzeit erfolgt der Zweitanstrich. Erneut gut trocknen lassen. Nach der Trockenzeit das Möbelstück abschmirgeln bis die Oberfläche schön glatt ist. Das Ganze etwa drei bis vier Mal wiederholen.

Nach dem letzten Anstrich, wenn die Farbschicht gut getrocknet ist, werden die typischen Gebrauchsspuren in das Möbelstück ganz nach Ihrem individuellen Geschmack mit dem Schleifpapier ins Holz gearbeitet.

Fertig ist ihr Shabby Chic-Möbel im Nostalgie-Flair!